:::: MENU ::::

Unser Hauptsponsor:

Allgemein

Update: Corona-Virus

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, geschätzte Eltern

Am 11. Mai folgte der erste grössere Schritt der Lockerung der
bisherigen COVID-19 Massnahmen.

Im Breitensport sind Trainings bis max. 5 Personen (1 Trainer, 4
Schwimmer/innen), ohne Körperkontakt unter Einhaltung der Hygiene- und
Distanzregeln (2m Abstand) und mit weiteren, zusätzlichen Auflagen
wieder erlaubt. Der schweizerische Schwimmverband (Swiss Acquatics) hat
ein Schutzkonzept erarbeitet, welcher auch vom Bund abgenommen wurde.
Wir haben von abgeleitet von diesem Verbands-Schutzkonzept unser eigenes
Konzept erarbeitet. (Siehe hier:         ) Aufgrund dieses
Schutzkonzepts haben wir die Trainingsorganisation für die Gruppen 1-4
sowie die Fitnessgruppe umgestellt und sind bereit,
Kleinstgruppen-Trainings zu starten. Mit diesen Vorbereitungen und
weiteren Informationen sind wir auf die Gemeinde Regensdorf und Dällikon
zugegangen.

Die Gemeinde Regensdorf ist vorerst nicht bereit, das Hallenbad wieder
für uns zur Verfügung zu stellen. Dies aufgrund der zu geringen Anzahl
der Trainingsteilnehmer. Aus diesem Grund mache es keinen Sinn das
Hallenbad zu heizen, reinigen und beaufsichtigen. Der Vorstand hat
versucht, mit unseren Vorarbeiten ein Umdenken zu erzeugen. Leider
wurden wir auf den 8. Juni vertröstet.

Die Gemeinde Dällikon hat uns ebenfalls nach mehrfachem Nachfragen
vorerst abgesagt. Für sie lohnt sich der Aufwand nicht – aus diesem
Grund sieht es auch hier so aus, als ob wir frühestens am 8. Juni wieder
starten können.

Kurzum – Der Schwimmclub Regensdorf wäre bereit unter den Vorgaben des
Bundes zu trainieren. Wir haben ein Schutzkonzept, eine
Trainingsorganisation, stellen zusätzliche organisatorische wie auch
finanzielle Mittel bereit, und doch bleiben die Bäder geschlossen. Wir
sind schlicht und ergreifend darauf angewiesen, dass die Gemeinden uns
die Hallenbäder wieder zur Verfügung stellen. Leider sieht dies derzeit
nicht so aus.

Noch ein kleiner Rundum-Blick zeigt, dass derzeit wieder folgende
Vereine nach unserem Wissen trainieren:

–    Limmat Sharks
–    Uster Wallisellen
–    Tägi Wettingen
–    Schwimmclub Kloten
–    Schwimmclub Thalwil

Wir sind weiterhin an einem Dialog mit den Gemeinden interessiert und
suchen weiterhin den Dialog. Vielleicht gelingt es uns noch, die
Gemeinden zu überzeugen, dass gerade in den heutigen Zeiten ein
zusätzlicher Effort viel Positives bewirken kann.

Somit gilt für unsere Athletinnen und Athleten weiterhin: Training von
zu Hause aus. (App: Down Dog) ist sehr zu empfehlen! Testet es aus 😉

Sportliche Grüsse und blibed Xsund!
Der Vorstand vom Schwimmclub Regensdorf

Comments are closed.