:::: MENU ::::

Unser Hauptsponsor:

Fotos, Wettkampf

Gaiser Chlausschwimmen 2005

Am Sonntag, dem 27. November 2005 trafen sich munter und gut gelaunt elf Schwimmer und Schwimmerinnen vor dem Hallenbad Leepunt in Dällikon. Es war Morgen um 7 Uhr und das Thermometer zeigte minus 9 Grad an. Dank der guten Laune aller Beteiligten, schmolzen die vereisten Autoscheiben bald. Die sieben PW’s machten sich für die längere Fahrt (1,5 Stunden) nach Gais bereit. Die Fahrt ging los Richtung Appenzellerland. In Gais angekommen, staunten wir nicht schlecht. Hier hatte es noch einiges mehr Schnee, sogar die Strassen waren noch mit Schnee bedeckt.
Leider mussten wir eine halbe Stun- de warten, bis wir ins Hallenbad durften. Einige Eltern machten sich auf den Weg ins Restaurant, um einen Kaffee oder Tee zu trinken.
Erst jetzt wurden alle Schwimmer so richtig nervös, vor allem Reto, Pascal und Katja – für sie war es der erste richtige Wettkampf nebst der Clubmeisterschaft. Nach dem Einschwimmen aller Teilnehmer begann der Wettkampf mit den jüngsten Schwimmer. Bei uns starteten als erste Nadine und Katja Wettstein mit Crawl.
Bis zur Mittagspause wussten wir, dass unsere Schwimmer schon etliche Medaillen gewonnen hatten. Nach dem feinen Mittagessen ging es voll gestärkt weiter. Alle gaben ihr Bestes – das sah man auch an den Zeiten, die erschwommen wurden. Wirklich ganz toll! Um 16 Uhr war dann der ganze Wettkampf zu Ende und wir warteten nur noch gespannt auf die Rangverkündigung. Der Schwimmclub Regensdorf wurde einige Male aufgerufen! Bald darauf machten wir uns dann auf den Heimweg. Zuvor aber machten wir noch das berühmte Gruppenfoto und verteilten die wohlverdienten Chlaussäckli.
Wir Trainerinnen (Melanie, Claudia und Ursula) sind schon richtig stolz auf alle Schwimmer und Schwimmerinnen, welche an diesem Wettkampf teilgenommen haben! Also – wie ihr alle seht – es lohnt sich, regelmässig und fleissig zu trainieren! Ich wünsche euch allen weiterhin viel Erfolg an euren Wettkämpfen.

Fotos, Intern, Wettkampf

Clubmeisterschaft 2005

Am Sonntag den 13. November 2005 fand im Hallenbad Leepünt in Dällikon die Clubmeisterschaft des Schwimmclubs Regensdorf statt. Sie ist für die 77 Teilnehmenden jeweils ein spezieller Anlass und nicht vergleichbar mit einem üblichen Wettkampf, wo nur die Schnellsten teilnehmen dürfen. Heute schwammen alle und gaben ihr Bestes, ging es doch letztlich um Medaillen und um den Titel der Clubmeisterin und des Clubmeisters. Zudem entscheiden die Schwimmzeiten über einen allfälligen Aufstieg in eine leistungsstärkere Gruppe.
Schon die Jüngsten in den Gruppen fünf und vier schwammen je 25m Brust und Crawl auf Zeit. Für sie liegt sonst die Teilnahme an regionalen Wettkämpfen noch in weiter Ferne. Bei den Gruppen drei, zwei und eins wurde je 50m Brust und Crawl geschwommen. Die vier Schnellsten der Damen und Herren qualifizierten sich für die anschliessenden Finalläufe.
Während die Ranglisten ausgearbeitet wurden, stand zur Auflockerung Stafettenschwimmen auf dem Programm. In alters- und geschlechtsdurchmischten Vierergruppen standen Spass und Fairplay im Vordergrund.
Nach anstrengenden 100m Vierlagen, das heisst je 25m Delfin, Rücken, Brust und Crawl, gewann bei den Damen Anja Keller und bei den Herren Nico Rutishauser. Nico ist zum ersten Mal Clubmeister und darf den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Anja Keller ist schon im letzten Jahr Clubmeisterin geworden. Bei ihr zu Hause wird der Wanderpokal ein weiteres Jahr ausgestellt sein. Gewinnt sie ihn ein drittes Mal, so darf sie diesen Wanderpokal behalten.
Alle Schwimmer des Clubs wurden heute für ihre guten Leistungen nicht nur mit Medaillen belohnt, sondern konnten auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von Seiten der Eltern, Trainer, Assistenztrainer und Angehörige zählen.